Tatami – Matte

Die Reisstrohmatten aus Japan sind hierzulande ausgesprochen gern gesehen. Tatami sind heutzutage in vielen Größen und mit unzähligen verschiedenen Oberflächendesigns bekommtlich. Ob als Unterlage für Futonbetten, zur Kennzeichnung eines Ruhebereichs oder für Kampfsportzwecke – die schall- und wärmeisolierenden Tatami machen mittlerweile genauso in der westlichen Einrichtungskultur eine hervorragende Figur. (weiterlesen …)

Futon

Ein Futon sorgt für japanisches Flair in Europas Schlafzimmern. Neben mehr Komfort bietet er zusätzlich ein ansprechendes Design. Eine Unterlage und eine Bettdecke ergeben die klassische japanische Schlafstätte. Um die Pflege zu vereinfachen, werden in Deutschland auch Naturmatratzen angeboten, die – anders als in Japan üblich – in Ergänzung zur Baumwolle noch weitere Naturfasern enthalten. Bettgestelle, die extra niedrig sind, geben dem Ganzen dann doch noch einen typisch europäischen Touch. (weiterlesen …)