“Japanische Sommerferien”: Mitmachangebote & Ferien-Spaß Manga zeichnen, Hello Kitty-Ferienparty, Cosplay-Wettbewerb

Wer in den Sommerferien nicht (die ganze Zeit) verreisen kann, hat eine coole Ferien-Alternative: Im JapanShopBerlin in der Hubertusstraße 8A in 12163 Berlin-Steglitz wartet das etwas andere Ferien-Erlebnis: „Japanische Sommerferien“! An den ersten drei Ferien-Samstagen gibt es tolle und kostenlose Mitmachangebote und echten Ferien-Spaß. Die Öffnungszeiten der Veranstaltungen sind jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Infos telefonisch unter 79 70 82 88, unter: www.japanshopberlin.com oder direkt im JapanShopBerlin. Folgende Aktionen sind geplant: (weiterlesen …)

2. Großes Japan-Fest in Berlin Kultur, Kunst, Manga, Origami und Schönes aus Japan entdecken

m Samstag, den 4. Juni 2011 gibt es von 11.00 bis 18.00 Uhr im Stadtteilzentrum Steglitz e.V. im Immenweg 10 in 12169 Berlin-Steglitz wieder ein großes Japan-Fest. Christian Wagner, der Organisator der großen JapanFestivals Berlin hat ein japanisches Kunst- und Musikprogramm mit zahlreichen Akteuren zusammengestellt, bei dem man die Kultur aus dem Land der aufgehenden Sonnen kennenlernen kann. Beim umfangreichen „Japanischen Kunst- und Mitmach-Programm“ gibt es für alle Japan-Interessierten fortlaufende Vorführungen und die Möglichkeit, folgende japanische Besonderheiten kennenzuleren: Origami (Papierfalten), Manga-Zeichnen und einen Wettbewerb für Cosplayer (verkleidete Manga-Fans). Der Eintritt zum Japan-Fest ist kostenlos. (weiterlesen …)

“Japanisches Osterfest” für die japanischen Erdbeben-Opfer (Oster-)Hasen zeichnen – und Spenden sammeln Vorösterlicher Origami-Workshop mit Ostermotiven zum Mitmachen

Der JapanShopBerlin in der Hubertusstraße 8A in 12163 Berlin-Steglitz möchte einen kleinen Beitrag für die Opfer der Katastrophe in Japan leisten. Beim „Japanischen Osterfest“ können alle Teilnehmer ihre Unterstützung für Japan zeigen: Es gibt am 21. und 23. April ein buntes Mitmach- Angebot mit Origami-Falten und Osterhasen-Zeichnen im Manga-Stil. Die Spenden werden direkt über die Deutsch-Japanische Gesellschaft Berlin e.V. einem konkreten Hilfsprojekt zum Aufbau für betroffene Opfer nahe Fukushima vergeben. Anmelden kann man sich telefonisch unter 79 70 82 88, per E-Mail: info@japanshopberlin.com oder direkt vor Ort im JapanShopBerlin.